Restaurant Altes Eishaus, Auszug aktuelle Speisekarte

Für unserer Gäste bemühen wir uns, wo immer möglich, um Produkte aus dem regionalen Umfeld. Fleisch und Wurstwaren kommen vom  Metzgermeister Wilhelm Becker aus Romrod. Daher kann die Speise- und Tageskarte nur ein Anhalt sein, da unser Küchenchef aufgrund des regionalen Angebotes die Speisen in kurzen Zeiträumen anpasst.

Restaurant Altes Eishaus
Menü Kerzenabend bei Klaviermusik
Kerzenabend2019.pdf
PDF-Dokument [145.4 KB]
Restaurant Altes Eishaus
Auszug Speisekarte Stand März 2019
Maerz19.pdf
PDF-Dokument [290.3 KB]
Restaurant Altes Eishaus
Beef-Tatar nur am Mittwoch
Dies bereiten wir in der kühlen Jahreszeit ab sofort jeden Mittwoch für Sie zu. Nur das Beste vom Weiderind der Landmetzgerei Becker, Romrod wird zum Beef-Tatar À la minute frisch zubereitet. Mit Ihren bevorzugten Zutaten und Beilagen, präsentiert sich unser Tatar als anregende Vorspeise oder auch als frischer Hauptgang.
Beef.pdf
PDF-Dokument [119.2 KB]
Restaurant Altes Eishaus
Angebotskarte ab 21.02.2019
Maerz.pdf
PDF-Dokument [40.3 KB]
Restaurant Altes Eishaus
Weinkarte Altes Eishaus Stand November 2018
Weinkarte11_18.pdf
PDF-Dokument [389.7 KB]

 

Für Ihr leibliches Wohl ist im Restaurant ist bestens gesorgt.

Wir bieten unseren Gästen ein vielfältiges Speiseangebot der deutschen, gutbürgerlichen Küche auf gehobenem Niveau mit der Spezialität des Pfannkuchens in herzhaften und süßen Variationen. Das Restaurant liegt ruhig und idyllisch direkt an der Lahn. Wir verfügen über 120 Sitzplätze in geschmackvoller Aufteilung. Im Sommer ist der Biergarten des Restaurants eine blühende Oase direkt an der Lahn. Zahlreiche Aktivitäten auf der Lahn kann der Gast beim Genuss unserer vielfältigen Speisen und unserer erlesenen Weine verfolgen.

Unser Sachverstand im Restaurant, die besonderen Weine in Gießen

Unser besonderes Augenmerk gilt dem Weinangebot in unserem Hause. Wir schulen unsere Mitarbeiter regelmäßig und sind mit dem Weinbau ehrenamtlich sehr eng verbunden. Die Mühen des Weinbaus in den Steillagen des Mittelrheins erleben wir jedes Jahr aufs Neue. Den für die Winzer immerwährenden anstrengenden Zyklus des wachsenden Rieslings in der Natur begleiten wir. Das Winzerjahr beginnt mit dem Rückschnitt. Die alten Triebe werden zurückgeschnitten. In der Drahtrahmenanlage werden die Bogreben an einen Spanndraht geheftet. Aus den Knospen wachsen die neuen Triebe. Alles wächst und es gibt viel zu tun. Unkraut hacken, Reben in die Drahtrahmenanlage einflechten, ausgeizen, Blätter in der Traubenzone zupfen u.v.a.m. Seit Wochen werden die Oechsle-Grade gemessen, dann sind die Trauben endlich süß. Alle Hände werden gebraucht. Anfang Oktober lesen die Winzer am Mittelrhein die Trauben. Unmittelbar danach beginnt die mühevolle Arbeit in den Weinkellern. Wer dies einmal erlebte, sieht unser Weinangebot mit anderen Augen.

Das Team verreist schon mal für das Wohl unserer Gäste im Restaurant

Wir besuchen jedes Jahr uns bekannte Winzer und verkosten die neu ausgebauten Weine für unsere Gäste. Dies tun wir mit Sachkenntnis, großer Freude und Spaß an der zu erfahrenden Vielfalt und aufwändigen Verarbeitungsweise der Weine. Wir bevorzugen in unserem Restaurant deutsche Weine aus Steillagen und Betrieben, die den Wein wenig automatisiert und von Hand anbauen. Im Wesentlichen bringen wir Weine aus den Anbaugebieten Mittelrhein, Mosel, Ahr, Nahe, Franken, Baden, Rheinhessen und Rheingau in unser Gießener Restaurant.

 

 

 

#weinprobeimeishaus Altes Eishaus

Dienstag den 26.03.2019, Tickets buchen zum Preis von 34,90 €! Freut euch auf einen köstlichen Abend in Gießens Altem Eishaus. Diesmal mit dabei: Winzerin und Brennerin Iris Krader vom Scholerhof. Gemeinsam mit ihr werde ich euch Weine und Spirituosen aus dem Schwarzwald vorstellen.

Der Scholerhof ist ein kleines Weingut mit einer Brennerei das im Herzen des Markgräflerlandes in Baden liegt. Es ist das südlichste Weinanbaugebiet Deutschlands, sonnenverwöhnt produzieren die Trauben hier wesentlich mehr Zucker und sind sehr gehaltvoll.
Aber auch Obst gedeiht hier prächtig. Auf dem Hof werden Birnen, Äpfel, Pflaumen und viele andere Früchte selbst angebaut. Diesmal geht es deshalb nicht nur um Wein, sondern wir haben auch den nach ihren persönlichen Geschmacksvorstellungen aromatisierten "Gin Iris" sowie ausgefallene Obstbrände für euch mit im Gepäck. Das Motto von Iris Krader lautet: "Doppelt gebrannt ist besser".

Begleitet werden die guten Tropfen aus dem Schwarzwald wieder von diversen köstlichen Gängen aus der Spitzenküche des Alten Eishauses. Ich darf euch also schon zum zweiten Mal einen Abend mit vielen kulinarischen Highlights versprechen. Seid dabei, wir freuen uns auf Sie!

Altes Eishaus Hotelzimmer Komfort

Hotel Restaurant Altes Eishaus

Wißmarer Weg 45

35396 Gießen

Rufen Sie uns einfach an unter

+49641389080

oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hotel Restaurant Altes Eishaus, Gießen direkt an der Lahn

Anrufen

E-Mail

Anfahrt